Die Herren II konnten mal wieder in Stammbesetzung antreten, aber vermutlich war es das letzte mal in dieser Saison. Beim dem Spiel in der Vorrunde taten sich die Herren II beim TTF Neckarhausen sehr schwer und konnten sich mit dem 8:8 noch einigermaßen schadlos halten. Ganz anders lief das Spiel in der Rückrunde. Die drei gewonnen Eingangsdoppel gaben Sicherheit für die Einzel. Am vorderen Paarkreuz legten Friedl und Benjamin Hauff nach und brachten die Notzinger mit 5:0 in Führung. Die Mitte spielte schwach und verlor. Besonders ärgerlich war das Spiel von Oliver Jakob gegen Geray. Der Notzinger war im fünften Satz mit 9:7 in Führung und gab das Spiel aber trotzdem mit 11:9 noch ab. Veil und Weirich erhöhten die Notzinger Führung auf 7:2. Friedl konnte ein Niederlage gegen Siewko mit viel Glück verhindern. Einen 10:5 Rückstand im Entscheidungssatz drehte er noch in einen 16:14 Sieg um. Benjamin Hauff gewann mit 3:0 gegen Bosch und holte den neunten Punkt für Notzingen.

In der Vorrunde gab es für die Herren II des TTC eine deutliche 9:4 Klatsche gegen den SKV Unterensingen. So fuhren die Notzinger mit gemischten Gefühlen zum Tabellenführer nach Unterensingen. In den Doppeln waren nur Benjamin Hauf/Oliver Jakob mit einem glücklichen 14:12 Sieg im Entscheidungssatz gegen Becker/Pfisterer erfolgreich. Friedl glich mit seinem 3:1 gegen Becker zum 2:2 aus. Benjamin Hauff drehte einen 0:2 Rückstand gegen Zeller, nachdem er den dritten Satz knapp mit 12:10 gewann, in einen 3:2 Sieg um. In der Mitte wurde die Notzinger Führung durch den 3:2 Sieg von Oliver Jakob gegen Hümpfner verteidigt. Am hinteren Paarkreuz musste sich Ersatzmann Florian Hauff in drei knappen Sätzen gegen Schlauersbach geschlagen geben. Durch den 3:1 Sieg von Veil gegen Haussmann blieben die Notzinger mit einem Punkt in Führung. Friedl kam gegen Zeller nicht ins Spiel und verlor. Benjamin Hauff gewann auch sein zweites Einzel gegen Becker im fünften Satz. Durch die weiteren Siege von Oliver Jakob, Kälberer und Veil wurde das Spiel gegen die SKV Unterensingen mit 9:5 gewonnen. Mit Benjamin Hauff, Oliver Jakob und Veil hatten die Notzinger drei Spieler die an diesem Tag nicht zu bezwingen waren und sechs Punkte zum Sieg beisteuerten.

Gegen den TTC Kohlberg können die Herren II des TTC Notzingen anscheinend nicht gewinnen. Wie in der Vorrunde gab es wieder eine 7:9 Niederlage. Die Kohlberger die sich in der Rückrunde mit Walker verstärkt haben waren am vorderen und mittleren Paarkreuz die bessere Mannschaft. Am vorderen Paarkreuz holte nur Benjamin Hauff gegen Schach einen Punkt. Friedl verlor gegen Schach und Bader jeweils im fünften Satz. In der Mitte holte nur Oliver Jakob gegen Müller einen Punkt während Kälberer beide Einzel verlor. Am hinteren Paarkreuz spielte mit Veil der beste Notzinger. Veil gewann beide Einzel und sein Doppel mit Weihrich. Weihrich der sein erstes Einzel gegen Schaich verlor ermöglichte mit seinem Sieg gegen Pfisterer noch das Schlußdoppel. Friedl/Kälberer konnten gegen Bader/Schach bis zum fünften Satz gut mithalten. Im Entscheidungssatz waren sie aber schnell mit 1:5 im Rückstand den sie nicht mehr aufholen konnten. Am Ende waren die Herren mit 30:30 Sätzen und 7:9 Punkten geschlagen. Entscheidend an dieser Niederlage war das die Kohlberger alle vier Fünfsatzspiele gewannen.  

Die Herren II mussten ohne Oliver Jakob (krank) und Weirich im letzten Vorrundenspiel antreten. Auch mit den beiden haben sich die Notzinger bei den vergangenen Spielen in Neckarhausen nicht mit Ruhm bekleckert. Die Aussichten auf einen Sieg waren somit so gut wie nicht vorhanden. Zum Glück hatten die Notzinger aber Benjamin Hauff und Friedl die schlimmeres verhinderten. Friedl war an 4 und Hauff an 3 Punkten beteiligt. Den achten Punkt zum Unentschieden holte Veil mit seinem 3:2 Sieg gegen Renzler. Mit dem Unentschieden konnten die Herren II die Vorrunde noch mit einem positiven Punktekonto von 9:7 abschliessen. 

Gegen den Tabellenvorletzten Unterbohingen II hatten die Herren II des TTC leichtes Spiel. Bei den Gästen fehlte die Nummer 1 Colucci. Dadurch waren die Unterbohinger nicht in der Lage gegen die Notzinger Widerstand zu leisten. Durch den 9:0 Sieg haben sich die Herren II wieder eine positive Bilanz herausgespielt.

coronainfo

Spiel- und Trainingsbetrieb ist ab 30.10.2020 (bis vorerst 07. März 2021) ausgesetzt!! Der TTBW bricht die Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung ab. Die Wertungen werden annulliert und für ungültig erklärt.

Weitere Infos siehe hier.

Anstehende Termine

Mai
31

31.05.2021,

Nov
30

30.11.2021,

Training

Mi 17-18 Uhr Anfänger
Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

-> Training aktuell ausgesetzt wegen Corona

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo