Auch im zweiten Spiel mussten sich die Herren III des TTC mit einer Niederlage abfinden. Die Notzinger waren beim TTF Neckartailfingen klar die unterlegenen. Mit 9:2 gab es eine herbe Niederlage. Die Punkte für Notzingen holten Kälberer mit 3:0 gegen Henzler und Krebs mit 3:1 gegen Bosch.

Gegen den TSV Weilheim gab es eine knappe Niederlage. Erst im Schlussdoppel gaben sich die Notzinger geschlagen. An Satzergebnis 29:29 und bei 545:539 Bällen sieht man das es ein ganz enges Spiel war und das eigentlich ein Unentschieden das richtige Ergebnis gewesen wäre. Bester Spieler der Notzinger war Kälberer der seine beiden Einzel souverän gewann und auch im Doppel mit seinem Partner Veil 3:0 gegen Hummel/Schwartz erfolgreich war. Die weiteren Punkte holten Weirich, Krebs, Haußmann und das Doppel Bitzer/Weirich.

Mit dem deutlichen 9:1 Sieg gegen den TTV Dettingen II haben sich die Herren die Möglichkeit erhalten um den Aufstieg in der Kreisliga A Gruppe 3 mitzuspielen. Den Ehrenpunkt für Dettingen konnte Fode nicht verhindern. Er verlor 3:1 gegen Langenhorst. In seinem zweiten Einzel konnt er sich mit 3:0 gegen Pfannenstein, den Einser der Dettinger, durchsetzen. Der Sieg von Fode war gleichzeitig der neunte Punkt für Notzingen. Durch den Sieg wurde der Abstand mit einem Punkt auf den Relegationsplatz gehalten.

Im ersten Spiel der Rückrunde war der TTC Frickenhausen III der Gegner der Herren III des TTC Notzingen. Mit drei sicher gewonnen Doppeln war der erste Schritt zu einem Sieg gemacht. Auch in den Einzeln zeigten sich die Notzinger von ihrer besten Seite. Nur zwei Einzel gingen an die Gäste aus Frickenhausen. Weirich musste sich 3:1 gegen Tscheulin, die Nr. 1 der Gäste, geschlagen geben. In seinem zweiten Einzel gegen Werkmann konnte er sich aber mit einem 3:0 rehabilitieren und den neunten Punkt für Notzingen holen. Utzt der gegen Lachenmayer verlor konnte seine Bilanz nicht mehr ausgleichen, da er nur einmal zum Einsatz kam.

DennisFode2017 Bester Spieler der Notzinger war Fode, der beide Spiele am vorderen Paarkreuz gewinnen konnte und mit seinem Partner Schrägle das Doppel gegen Heppeler/Dorfschmid mit 3:0 nach Hause brachte.

 

Durch den deutlichen Sieg gegen den TTC Frickenhausen III machten die Herren III einen Sprung in der Tabelle und befinden sich nun auf dem 4. Platz.
In den Eingangsdoppel lief es gut für die Herren III. Alle drei Doppel gingen an die Notzinger. Leider wurde dieser Vorsprung aber in den ersten drei Einzeln verspielt. In der ersten Spielhälfte konnte nur Schrägle und Krebs für den TTC Notzingen Punkte holen.
Mit einer knappen 5:4 Führung ging es in die zweite Spielhälfte. Fode konnte gegen Tscheulin, den besten Frickenhäusener, nichts ausrichten und musste den 5:5 Ausgleich zulassen. Die nächsten vier Einzel wurden aber alle von Notzingen gewonnen, so das es am Ende noch zu einem deutlichen 9:5 Sieg kam. Dieser Sieg war aber zwei Spielern zu verdanken. Schrägle und Krebs waren die erfolgreichsten Notzinger und an sechs Punkten beteiligt. Die beiden gewannen ihre zwei Einzel und je ein Doppel mit ihren Partnern.

coronainfo

Spiel- und Trainingsbetrieb ist ab 30.10.2020 (bis vorerst 30.11.) wieder ausgesetzt!!

Weitere Infos siehe hier.

Anstehende Termine

Dez
4

04.12.2020, 13:00 - 19:00

Feb
6

06.02.2021, 19:30 - 22:30

Training

Mi 17-18 Uhr Anfänger
Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

-> Training aktuell (30.10.-30.11.) ausgesetzt wegen Corona

!! In den Weihnachtsferien ist die Halle geschlossen (kein Training)!!

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo