Im letzten Spiel der Herren II gab es für die Notzinger noch mal einen Sieg. Die Gastgeber mussten mit Ersatz antreten. Bei Nabern fehlten die Stammspieler Sauermann, Pfizenmaier und Sindlinger. Am Ende Stand ein 9:3 Sieg der Notzinger zu Buche. Mit 19:13 Punkten haben sich die Herren II den vierten Platz in der Kreisklasse A zum Ende der Runde erspielt.

Wenn die Herren II des TTC ohne Ersatz antreten sind sie immer für eine Überraschung gut. Gegen den Tabellendritten Vfl Kirchheim konnten die Herren II mal wieder vollzählig antreten. Mit etwas Glück wäre gegen die Kirchheimer sogar ein 9:0 möglich gewesen, aber das wäre wohl etwas zu viel des guten gewesen. Den 9:0 Sieg hat das Kirchheimer Doppel Bretz/Schatschneider gegen Friedl/Kälberer verhindert. Die Notzinger verloren im fünften Satz gegen die Kirchheimer, die in diesem Satz das Glück gepachtet hatten. Den vier Kanten-/Netzroller hatten die Notzinger nichts entgegen zu setzen und verloren. Nach der 8:1 Führung der Notzinger zum Ende der ersten Spielhälfte keimte bei den Kirchheimern nach den Siegen von Titze, Frey und Bretz das Fünkchen Hoffnung auf. Der an diesem Tag stark spielende Kälberer beendete aber das Spiel gegen Kirchheim mit seinem 3:0 Sieg gegen Schatschneider. Mit 9:4 ist das Ergebnis aber immer noch höher ausgefallen als gedacht. Viele Notzinger hatten noch den knappen 9:7 Sieg aus der Vorrunde im Kopf.

 

HerrenII Kirchheim2016

Kälberer (rechts) und Friedl im Eingangsdoppel.

 

HerrenII Kirchheim2016II

Jakob (links) und Hauff im zweiten Doppel

Gegen den TV Unterboihingen konnte die zweite Mannschaft fast komplett antreten. Weirich der verhindert war wurde durch Fode ersetzt. Durch den 9:4 Sieg haben sich die Herren II des TTC wieder eine positive Punktebilanz erspielt und sich auf den vierten Platz in der Tabelle vorgearbeitet. Nach den Doppeln waren die Notzinger mit 2:1 in Führung. Diese Führung wurde in der ersten Spielhälfte auf 6:3 ausgebaut. In der zweiten Spielhälfte gaben die Notzinger nur noch ein Einzel ab. Benjamin Hauff verlor 3:1 gegen Klaiber.

Auch gegen den TB Neuffen mussten zwei Spieler bei den Herren II ersetzt werden. Friedl und Jakob mussten in der ersten Mannschaft spielen. Am Ende des Spiels Stand eine etwas zu hoch ausgefallene Niederlag von 4:9 auf dem Spielbogen. Stark spielte Benjamin Hauff der beide Einzel am vorderen Paarkreuz gewinnen konnte. Die restlichen zwei Punkte holten Veil im Einzel gegen Schall und das Doppel Florian Hauff/Michael Jakop gegen Schall/Kramer. Trotz der Niederlage bleiben die Herren II auf dem fünften Tabellenplatz, da Neuffen das schlechtere Satzverhältnis hat.

Die Herren II mussten in Aichtal mit 4 Mann Ersatz antreten. Drei der Spieler mussten in der 1. Mannschaft aushelfen und Weirich war geschäftlich verhindert. Sieben Spiele endeten im fünften Satz und davon konnten die Notzinger nur zwei für sich entscheiden. Denkbar unglücklich waren die Niederlagen vom Doppel Kälberer/Utzt  gegen Hans-Dieter und Klaus Stiefel mit 16:14 im Entscheidungssatz und das Einzel von Utzt gegen Klaus Stiefel das der Notzinger mit 14:12 im fünften Satz verlor. Die Rumpfmannschaft der Zweiten, Kälberer und Veil zeigten eine starke Leistung. Die beiden gewannen am vorderen Paarkeuz alle vier Spiele. Die anderen 2 Punkte wurden von Bitzer und Knor eingefahren. Am Ende Stand eine etwas zu hoch ausgefallene 9:6 Niederlage auf dem Papier. Mit etwas Glück hätte aber auch ein Unentschieden erstritten werden können.

coronainfo

Spiel- und Trainingsbetrieb ist ab 30.10.2020 (bis vorerst Mitte Feb. 2021) ausgesetzt!!

Weitere Infos siehe hier.

Anstehende Termine

Feb
6

06.02.2021, 19:30 - 22:30

Mai
31

31.05.2021,

Nov
30

30.11.2021,

Training

Mi 17-18 Uhr Anfänger
Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

-> Training aktuell (30.10.-30.11.) ausgesetzt wegen Corona

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo