Gegen den VfL Kirchheim VI gab es für die Herren II des TTC einen nie gefährdeten 9:3 Sieg. Bereits nach den Doppeln waren die Notzinger mit einem beruhigenden 3:0 in Führung. In den Einzeln kamen Friedl und Oliver Jakob mit dem Rückhandbelag von Hees nicht zurecht und verloren. Den dritten Punkt gab Ersatzmann Fode nach einem harten Kampf gegen Grimmeisen im fünften Satz mit 11:9 ab.

Die Gäste aus Oberboihingen, Tabellenvorletzter der Kreisklasse A, kamen mit fünf Mann Ersatz. Die Rollen waren deshalb bereits zu Spielbeginn klar verteilt. Vom Tabellenführer TTC Notzingen-Wellingen wurde ein Sieg gegen den TSV Oberboihingen II erwartet. Die Gastgeber wurden Ihrer Favoritenrolle auch gerecht und gewannen das Spiel deutlich mit 9:1. Den Ehrenpunkt für die Oberboihinger gab Friedl im vierten Satz mit 13:15 gegen Grupp ab. 

Die Herren II hatten im ersten Spiel der Rückrunde den TSV Wendlingen V als Gast, den man in der Vorrunde mit 9:0 geschlagen hatte. Die Notzinger erwischten einen schlechten Start in den Eingangsdoppeln. Grimm/Jakob und Henzler/Friedl verloren ihre Doppel. Nur Veil/Glang konnten sich gegen Motsch/Dross durchsetzen. Da Oliver Jakob am vorderen Paarkreuz gegen Selch verlor konnte der Rückstand aus den Doppeln nicht ausgemerzt werden. In der Mitte gingen beide Spiele über fünf Sätze. Friedl gewann gegen Bischoff und Henzler gegen Dross. Am hinteren Paarkreuz konnte sich nur Glang gegen Krampe durchsetzen. Zum Ende der ersten Spielhälfte waren die Notzinger nur mit 5:4 in Führung. Die zweite Spielhälfte lief aber besser für die Notzinger. Am vorderen Paarkreuz setzte sich Grimm gegen Selch und Oliver Jakob gegen Motsch durch. Friedl erhöhte die Führung der Notzinger auf 8:4 mit seinem 3:0 Sieg gegn Dross. Henzler tat sich schwer gegen Bischoff. Der Notzinger kam erst nach einem 0:2 Rückstand ins Spiel. Ab dem dritten Satz hatte er seinen Gegner im Griff und holte mit seinem Sieg den neunten Punkt für Notzingen.

Im letzten Spiel der Vorrunde hatten die Herren II des TTC den VfL Kirchheim VI als Gegner in der Notzinger Sporhalle. Die Notzinger konnten fast in Stammbesetzung antreten. Kälberer wurde durch den aufgerückten Bitzer ersetzt. Obwohl die Notzinger zwei Doppel neu formieren mussten ging es trotzdem mit einem 3:0 Vorsprung in die Einzel. Fünf deutlich gewonnene Einzel folgten den Doppeln. Beim 8:0 für Notzingen musste Bitzer gegen Lingner antreten. Bitzer quälte sich regelrecht in den fünften Satz. Im Entscheidungssatz gaben die beiden noch eine Zugabe. Bitzer beendete mit 19:17 das Spiel für sich. Mit dem zweiten Tabellenplatz, einen Punkt hinter dem TB Neuffen, haben die Herren II eine gute Vorrunde hingelegt. 

Gegen den Tabellenvorletzten TSV Oberboihingen II haben die Herren II des TTC einen nie gefährdeten 9:3 Sieg eingefahren. Für die fehlenden Grimm und Glang wurden Florian Hauff und Knapp eingesetzt. Hauff und Knapp bedankten sich mit zwei Siegen für Ihren Einsatz. Der beste Notzinger an diesem Spieltag war Kälberer. Er gewann gegen Buschbach und Becka jeweils mit 3:0 und mit seinem Doppelpartner Friedl holte er den dritten Punkt gegen das Doppel Pfeiffer/Buschbach. Friedl und Henzler verloren beide gegen Grupp, die Nummer 1 der Oberboihinger. Den dritten Punkt gab das Doppel Henzler/Veil gegen Grupp/Cherubini ab. Nach dem Sieg bleiben die Notzinger in der Tabelle weiter auf dem 2. Platz.

 

coronainfo

Spiel- und Trainingsbetrieb ist ab 30.10.2020 (bis vorerst 07. März 2021) ausgesetzt!! Der TTBW bricht die Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung ab. Die Wertungen werden annulliert und für ungültig erklärt.

Weitere Infos siehe hier.

Anstehende Termine

Mai
31

31.05.2021,

Nov
30

30.11.2021,

Training

Mi 17-18 Uhr Anfänger
Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

-> Training aktuell ausgesetzt wegen Corona

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo