Die Herren III des TTC müssen Lehrgeld zahlen nach ihrem Aufstieg in die Kreisklasse A. Nach zwei Niederlagen steht die Mannschaft auf dem zweitletzten Tabellenplatz. Die Punkte im Spiel gegen den TTC Frickenhausen holten das Doppel Ladmann/Fode gegen Koselka/Lachenmayer und Weirich gegen Werkmann. Zwei weitere Punkte waren noch möglich, aber Knapp und das Doppel Hauff/Knapp verloren jeweils im fünften Satz ihre Spiele.

Im letzten Spiel der Runde mussten die Herren III gegen den Tabellenfünften TV Bissingen III antreten. Das Spiel war auch ohne den fehlenden Stammspieler Bitzer eine einseitige Angelegenheit für die Notzinger. In zwei Spielen hatten die Bissinger die Gelegenheit einen Punkt zu erzielen. Das Doppel Florian Hauff/Zoch konnte sich erst im fünften Satz, nach einem 2:0 Rückstand, durchsetzen. In den Einzeln Stand Henzler erst im fünften Satz gegen Ulmer als Sieger fest. Die restlichen Spiele gingen deutlich an die Notzinger Spieler. Mit einer Bilanz von 33:3 und 6 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten TTF Neckartenzlingen V sind die Herren III in die Kreisklasse A aufgestiegen. Der Vater des Erfolges war Henzler, der in der Rückrunde eine blitzsaubere 16:0 Bilanz hinlegte und damit auf dem 1. Platz der Spielerrangliste steht. Mit Glang, Platz 2 und Florian Hauff Platz 3 hatten die Notzinger zwei weitere Hochkaräter in ihren Reihen und mit Bitzer war sogar ein vierter Spieler unter den Top Ten der Spielerrangliste.

Auch ohne den fehlenden Glang gewannen die Herren III sicher mit 9:4 gegen den TSGV Grossbettlingen II. Henzler hatte in seinem zweiten Einzel gegen Wittmann schwer zu kämpfen. Im Entscheidungssatz konnte er sich mit 13:11 durchsetzen und auch die beiden davor gewonnen Sätze konnte er erst in der Verlängerung für sich entscheiden. Mit 15:0 Siegen bleibt er weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde. Ersatzmann Markus Barz gewann mit einer starken Leistung 3:0 gegen Hanak. Florian Hauff hatte nicht seinen besten Tag und trotzdem gewann er beide Einzel im fünften Satz. Die weiteren Punkte holten die Doppel Bitzer/Zoch, Florian Hauff/Henzler und in den Einzeln Zoch und Bitzer.

Bitzer und Co. haben es geschafft. Bereits 2 Spieltage vor Ende der Saison stehen die Herren III nach dem 9:7 Sieg gegen den TV Unterlenningen uneinholbar auf dem ersten Tabellenplatz. Damit sind sie Meister der Kreisklasse B Gruppe 3 und Aufsteiger in die A-Klasse. In der Geschichte des TTC Notzingen spielen somit in der nächsten Saison erstmals zwei Mannschaften in der Kreisklasse A. Der Sieg gegen Unterlenningen war aber schwerer als gedacht. Nach den Doppel waren die Notzinger mit 2:1 in Führung. In der ersten Spielhälfte konnte die Herren III nur drei Einzel für sich entscheiden. Bitzer, Henzler und Zoch holten die Punkte für Notzingen. Die Punkteteilung sezte sich auch in der zweiten Spielhälfte fort. Henzler gewann auch sein zweites Einzel. Glang und Florian Hauff holten die weiteren zwei Punkte. Mit einer 8:7 Führung ging es in das Schlußdoppel. Henzler/Glang kamen nach einem holprigen Start immer besser in das Spiel und gewannen 3:1 gegen Gere/Welisch. Der Erfolg der dritten Mannschaft in dieser Saison ist auf eine geschlossene Mannschaftsleistung zurückzuführen. An keinem Paarkreuz gab es eine schwache Stelle. Dem ganzen setzte Henzler mit seiner 20:0 Bilanz am vorderen Paarkreuz noch die Krone auf und war damit der beste Spieler in der dritten Mannschaft.

 

Nach dem deutlichen 9:1 Sieg gegen den VFB Oberesslingen/Zell e.V. IV fehlt den Herren III noch ein Sieg um die Meisterschaft in trockenen Tüchern zu haben. Mit 4 Punkten und 39 Sätzen Vorsprung auf den Tabellenzweiten TTF Neckartenzlingen V können die Notzinger noch 2 Spiele verlieren und sind trotzdem Meister der Kreisklasse B Gruppe 3, auch wenn die Neckartenzlinger ihre letzten 2 Spiele mit 9:0 gewinnen. Den Ehrenpunkt der Oberesslinger haben Florian Hauff/Ladmann im Doppel gegen Hauck/Waltenberger trotz einer 2:0 Führung nicht verhindern können. Wie immer spielte Henzler sehr stark und erhöhte seine Einzelbilanz auf 18:0 Zähler.

coronainfo

Spiel- und Trainingsbetrieb ist ab 30.10.2020 (bis vorerst 07. März 2021) ausgesetzt!! Der TTBW bricht die Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung ab. Die Wertungen werden annulliert und für ungültig erklärt.

Weitere Infos siehe hier.

Anstehende Termine

Mai
31

31.05.2021,

Nov
30

30.11.2021,

Training

Mi 17-18 Uhr Anfänger
Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

-> Training aktuell ausgesetzt wegen Corona

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo