In den ersten 2 Begegnungen hatte es die erste Mannschaft bereits mit Gegnern für die ersten Plätze zu tun. Nun kam bereits der dritte Hochkaräter und ebenfalls wie die Notzinger als Meisterschaftskandidat gehandelter TSV Musberg II als Gast nach Notzingen.

In den Dopplen konnten dann auch nur Grimm/Zinßer mit 3:1 punkten. Das zweite Doppel

Bereits in ihrem zweiten Spiel in der Kreisliga, gegen die SF Wernau, musste die erste Mannschaft des TTC Notzingen erkennen das die Bäume nicht in den Himmel wachsen.
Nach den Eingangsdoppeln war die Welt noch in Ordnung. Die Notzinger gingen durch Siege von Grimm/Zinßer gegen Reisberger/Schanz und Maier/Schmid gegen Bohl/Foh mit 2:1 in Führung. Am vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Grimm war mit 3:1 gegen Bertele erfolgreich, während Zinßer mit dem gleichen Ergebnis gegen Schuster verlor. Die Mitte war gut drauf und gewann beide Spiele. Nöfer gewann gegen Reisberger 3:0 und Rataj besiegte Schanz ebenfalls mit 3:0. Am hinteren Paarkreuz war aber für Notzingen nichts zu holen. Mit einer knappen 5:4 Führung für Notzingen war die erste Spielhälfte beendet.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte hatte Grimm gegen Schuster einen guten Start und war schnell mit 2:0 in Führung. Nach den zwei 11:9 Niederlagen in den Sätzen drei und vier, zeigte er im fünften Satz wieder was er kann. Mit 11:8 holte er den sechsten Punkt für Notzingen. Zinßer der sich zur Zeit in einem Formtief befindet, verlor auch sein zweites Einzel mit 1:3 gegen Bertele. Rataj konnte gegen Reisberger nichts ausrichten und verlor 1:3. Besser machte es Nöfer. Er gewann auch sein zweites Einzel. Mit 3:1 war er gegen Schanz erfolgreich. Am hinteren Paarkreuz waren die Wernauer den Notzingern überlegen. Auch in der zweiten Spielhälfte gingen beide Punkte nach Wernau. Mit einem 7:8 Rückstand für Notzingen ging es in das Schlußdoppel. Grimm/Zinßer konnten sich nur in einem Satz gegen das Wernauer Doppel Schuster/Bertele durchsetzen. Nach dieser 7:9 Niederlage war erst mal Wundenlecken angesagt. Man kann nur hoffen das Zinßer und das hintere Paarkreuz im nächsten Spiel wieder besser aufgelegt sind um eine weitere Niederlage zu verhindern. 

Im ersten Spiel der Runde musste in Dettingen gegen deren schon seit Jahren erprobte Kreisligamannschaft angetreten werden. Letztes Jahr hatten diese den 3. Platz in der Kreisliga erreicht und mit einigen eingefleischten Noppenspielern war deren Stärke auch schwer einzuschätzen. Etwas nervös, aber jedoch mit viel Optimismus wurde in die ersten Spiele gegangen. Etwas erstaunlich wurden dann auch alle 3 Eingangsdoppel gewonnen. Lediglich das 3. Doppel wurde dabei erst im 5. Satz enschieden, die ersten zwei gingen jeweils mit 3:0 an die Notzinger. Im vorderen Paarkreuz gewann Nick souverän mit 3:0, während sich Zinßer mit 2:3 geschlagen geben musste. Auch im mittleren Paarkreuz gabe es eine Punkteteilung, Oliver gewann mit 3:0, Joshua musste sich trotz eines sehr guten Spiel gegen Dettingens Abwehrspieler Woflgang Klein geschlagen geben. Bei diesen 2 Niederlagen blieb es jedoch, die weiteren Punkte in der ersten Einzelrunde holten jeweils klar Oliver, Simon und Julian. In der zweiten Einzelrunde wurden dann auch die Spitzeneinzel mit jeweils 3:0 von Nick und Norman gewonnen.

Im gesamten ein sehr guter Einstand in die neue Liga und ein Sieg mit 9:2, welcher in der Deutlichkeit nicht unbedingt erwartet werden konnte.

Am Finaltag des des Bezirkspokals traf die 1. Herrenmannschaft im Halbfinalspiel auf den TV Bissingen, seineszeichens Drittplatzierter in der Kreisliga, in welcher auch die 1. des TTCs nächstes Jahr spielt...

Bezirkspokal gegen Weilheim 4:2 gewonnen, damit steht man im Finalspieltag, an welchem Halbfinale und Finale zusammen ausgespielt wird.

coronainfo

Spiel- und Trainingsbetrieb ist ab 30.10.2020 (bis vorerst 07. März 2021) ausgesetzt!! Der TTBW bricht die Saison 2020/21 mit sofortiger Wirkung ab. Die Wertungen werden annulliert und für ungültig erklärt.

Weitere Infos siehe hier.

Anstehende Termine

Mai
31

31.05.2021,

Nov
30

30.11.2021,

Training

Mi 17-18 Uhr Anfänger
Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

-> Training aktuell ausgesetzt wegen Corona

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo