Ein spannendes Match lieferten die Herren VI des TTC gegen den TV Hochdorf IV ab. Vier Stunden mussten die Notzinger gegen die Spieler aus Hochdorf kämpfen. Am Ende waren die Notzinger mit 9:7 der glückliche Sieger. In den Eingangsdoppeln erspielten sich die Notzinger eine 2:1 Führung. Markus Barz/Gugel gewannen 3:1 gegen Krammer/Schnell und Böbel/Barth besiegten Herb/Schmidt mit 3:2. Am vorderen Paarkreuz wurde die Führung auf 4:1 ausgebaut. Böbel gewann 3:0 gegen Krammer und Gugel drehte einen 1:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg gegen Herb. Danach gab es aber drei Niederlagen in Folge. Markus Barz, Gabriel und Wolfgang Barz verloren ihre Spiele. Im letzten Einzel der ersten Spielhälfte gewann Barth gegen Schnell. Böbel gewann auch sein zweites Einzel gegen Herb. Er konnte sich aber erst im fünften Satz mit 14:12 durchsetzen. Durch drei folgende Niederlagen war die Notzinger Führung aber wieder verspielt. Am hinteren Paarkreuz erkämpften sich Barth und Wolfgang Barz aber jeweils einen 3:2 Sieg und brachten die Notzinger mit 8:7 vor dem Schlußdoppel in Führung. Das Notzingern Doppel Gugel/Markus Barz tat sich 3 Sätze lang schwer gegen Herb/Schmidt. Im vierten (11:3) und fünften (11:1) Satz hatten sie aber ihre Gegner im Griff und erspielten den 9:7 Sieg für Notzingen.

Additional information