Der Weg nach Schopfloch hat sich für unsere Damen gelohnt. Beide Doppel Priebe/Ortlieb gegen Müller/Schweikardt und Janko/Graf gegen Theimer/Buck gingen 3:0 aus. TTC 's Nr. 1 Priebe blieb ihrer starken Leistung treu und holte gegen Schweikhardt, Müller und Theimer den Sieg. Auch Ortlieb gewann ihre Einzel gegen Müller und Schweikhardt. Janko unterlag Buck im 4. Satz. Theimer spielte sehr stark, somit hatte Janko keine Chance und es gab den 2. Punkt für den SGEH. Graf kämpfte bis zum 5. Satz gegen Theimer, musste sich dann aber auch geschlagen geben. Gegen Buck spielte Graf sehr konzentriert und holte den Sieg im 4. Satz.

 

Damen Musberg2016

Frech (links) und Graf A. (Mitte) im Doppel

Eine starke Leistung zeigten unsere Damen in Sielmingen. Nur Ortlieb verlor ihr erstes Einzel gegen Gronen 0:3, danach glänzten die Punkte nur noch für den TTC. Priebe's Spiele gegen Timke und Gronen waren sichere 3:0 Siege. Graf ließ Beck in einem Satz nicht mehr als 6 Punkte zu. Auch Arnold hatte keine Chance gegen Graf. Henzler holte gegen Arnold im 5. Satz den erkämpften Sieg. 

Am 7.3. traten unsere Damen gegen Neckarhausen an. Nach einem Unentschieden der Doppel - Sieg für Ortlieb/Henzler - ging es erstmal bergab. Ortlieb und Janko blieben chancenlos. Neckarhausen's starke Nr. 1 und Nr. 2 Bosch/ Sautter holten alle ihre Einzel 3:0. Graf siegte klar gegen Löffelhardt, musste sich aber gegen Bauer und Bosch geschlagen geben. Lediglich Henzler holte zwei wichtige Punkte für ihre Mannschaft. 

Das Heimspiel gegen Holzmaden konnten unsere Damen souverän für sich entscheiden. Nach den Doppel stand es 1:1. Janko überzeugte mit ihrer Topleistung und gewann somit alle ihre Einzel gegen Faltl/Ampßler/Schumacher. Graf gab ihre ersten beiden Einzel 0:3 ab, konnte sich aber gegen Jauß,Lena mit 3:1 durchsetzen. Henzler zeigte auch eine super Leistung und holte weitere zwei Punkte für den TTC. Nur gegen Ampßler tat sich Henzler schwer und verlor 0:3. Frech gab den Punkt gegen Schumacher ab, brachte aber einen Sieg gegen Jauß,Lena heim.

Unsere Notzinger Damen zeigten sich in Wernau willenstark und gut vorbereitet. Zwar gingen die beiden Doppel-Punkte König/Henzler gegen Kindsvater K./Gautsche und Löffler/Jakob gegen Abler/Kindsvater M. verloren, dafür wurden die Einzel stärker. Löffler gewann souverän gegen Abler, Kindsvater M. und Kindsvater K., König hatte mit Kindsvater M. zu kämpfen und verlor 0:3. Gegen Abler und Gautsche gewann TTC s Nr.2. Auch Jakob brachte eine starke Leistung und gewann gegen Gautsche und Kindsvater K., nur gegen Kindsvater M. hatte sie keine Chance. Henzler verlor leider knapp im 5. Satz gegen Kindsvater K. und konnte sich gegen Gautsche und Abler nicht durchsetzen. Somit war es ein knappes 7:7 Unentschieden.

Additional information