Die Herren II holen gegen den Tabellendritten SV Nabern IV zwei nicht für möglich gehaltene Punkte. In den Eingangsdoppeln lief es gut für die Notzinger. Mit einer 3:0 Führung ging es in die Einzel. Am vorderen Paarkreuz wurde die Führung auf 5:0 ausgebaut. Oliver Jakob gewann 3:0 gegen Nachtnebel und Benjamin Hauff 3:1 gegen Klaiber. In der Mitte gab es aber einen Dämpfer für die Notzinger. Glang verlor deutlich gegen Mantar und Bitzer musste sich 3:1 gegen Treyz geschlagen geben. Die beiden Ersatzleute Hägele und Mögerle konnten aber ihre Spiele am hinteren Paarkreuz gewinnen und die Notzinger Führung zum Ende der ersten Spielhälfte auf 7:2 ausbauen.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte gab es am vorderen Paarkreuz eine Punkteteilung. Benjamin Hauff konnte sich mit 3:0 gegen Nachtnebel durchsetzen. In der Mitte gab es wieder keinen Zähler für die Notzinger. Mit einer 8:5 Führung mussten die beiden Ersatzleute Hägele und Mögerle antreten. Hägele verspielte eine 2:0 Führung gegen Sauermann und verlor das Spiel. Besser machte es Mögerle. Er holte mit seinem 3:1 Sieg gegen Licina den neunten Punkt für Notzingen. Benjamin Hauff und Ersatzmann Mögerle waren die besten Notzinger Spieler. In den Einzeln haben Sie für 4 Punkte der Notzinger gesorgt und in den Doppeln mit ihren Partnern weitere 2 Punkte geholt.
BenjaminHauff2017     HeikoMögerle2017
Benjamin Hauff (links) und Ersatzmann Mögerle waren die Garanten für den Sieg der Herren II.

Additional information