Wie erwartet stark traten die Lichtenwaldener Damen in Notzingen an. Die Doppel waren trotz Niederlage der Notzingen Damen ein Kampf und beide Doppel König/Henzler gegen Feirer,Sa./ Kreitmayr und Löffler/ Jakob gegen Feirer, Sab./ Jäger gingen im 4. Satz aus. Lediglich unsere Nr. 1 Löffler gegen Feirer,Sa. konnte einen Punkt heimbringen. Henzler zeigte auch kämpferische Leistung und verlor erst im 5. Satz gegen Kreitmayr. Danach war nichts mehr zu holen.

Das erste Spiel ging für unsere Notzinger Damen leider mit einem 5:8 gegen den TSV Holzmaden aus. Löffler holte in ihren Einzeln alle 3 Punkte, auch das Doppel Löffler/Frech blieb unschlagbar. Henzler holte gegen Faltl im 5. Satz den Punkt.

Im letzten Punktspiel der Vorrunde erkämpften sich unsere Damen gegen den TSV Jesingen II ein Unentschieden. Das Doppel I Löffler/Frech gewann im 5. Satz gegen Burkhardt/Rottmann. König/Henzler mussten sich jedoch gegen Petric/Leibold geschlagen geben. Löffler gewann ihre Einzel gegen Burkhardt, Petric und Leibold. König unterlag gegen Petric und Burkhardt, gewann aber mit 3:0 gegen Rottmann. Jakob gewann ihr erstes Einzel mit einer stark Leistung 3:0, unterlag aber anschließend leider Leibold und Petric. Henzler musste sich leider gegen Leibold im 4. Satz geschlagen geben, gewann dafür gegen Rottmann und verlor nach einem harten Kampf gegen Burkhardt im fünften Satz. Damit haben sich unsere Damen zum Ende der Vorrunde den 5. Tabellenplatz erkämpft.

Mit einem starken 8:3 Sieg in Sielmingen gingen unsere Damen nach Hause. Trotz Ausgleich bei den Doppel Timke/Gronen gegen Priebe/Jakob (0:3) und Doppel 2 Schneider/Bauer gegen König/Henzler (3:0), holten unsere Damen weitere Punkte. Priebe an 1 spielte stark und gewann die Einzel gegen Bauer und Schneider. König musste dagegen kämpfen und in ihren Spielen jeweils über fünf Sätze gehen. Sie verlor das Einzel gegen Schneider, gewann aber gegen Bauer. Jakob zeigte große Stärke und besiegte Gronen mit 3:0 und Timke 3:2. Henzler gewann klar mit 3:0 gegen Timke, unterlag aber Gronen mit 0:3.

In diesem Spiel mussten sich unsere Damen leider mit 0:8 geschlagen geben. Der TSV Lichtenwald war wie erwartet zu stark. Henzler zeigte gegen Jäger eine starke Leistung und gab sich erst im Entscheidungssatz geschlagen.

coronainfo

Spiel- und Trainingsbetrieb ist ab 30.10.2020 (bis vorerst Mitte Feb. 2021) ausgesetzt!!

Weitere Infos siehe hier.

Anstehende Termine

Feb
6

06.02.2021, 19:30 - 22:30

Mai
31

31.05.2021,

Nov
30

30.11.2021,

Training

Mi 17-18 Uhr Anfänger
Mi 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Mi 19:30-22 Uhr Erwachsene

Fr. 18-20 Uhr Schüler/Jugend
Fr. 19:30-22 Uhr Erwachsene

-> Training aktuell (30.10.-30.11.) ausgesetzt wegen Corona

Letzte Bildergalerie

Sponsoren

zink logo