Durch den 9:2 Sieg gegen die TG Kirchheim konnten die Herren IV den Anschluß an die Tabellenmitte halten. In den Eingangsdoppeln sind die Notzinger schlecht gestartet. Aber das war der einzige Schwachpunkt der Mannschaft an diesem Tag. In den Einzeln lief es wie geschmiert. Veil und Ladmann waren die besten Notzinger. Beide gewannen zwei Einzel. Ladmann setzte dem ganzen noch die Krone auf. Mit seinem Doppelpartner Fode gewann er 3:0 gegen Weippert/Geist und war damit der beste Notzinger Spieler an diesem Tag. Nach dem Sieg gegen die TG Kirchheim sind die Herren IV nur noch 2 Punkte vom dritten Tabellenplatz entfernt.

Additional information