Mit dem Sieg gegen den TSGV Großbettlingen II haben sich die Herren IV die Tabellenführung in der Kreisliga B Gruppe 3 erspielt.
Die Herren IV sind sehr schlecht in das Spiel gestartet. In den Doppeln konnten sich nur Zoch/Frech gegen Bosch/Lindner durchsetzten. Am vorderen Paarkreuz gab es dann den nächsten Dämpfer. Krebs und Fode verloren ihre Spiele und damit waren die Notzinger mit 4:1 im Rückstand. Zoch und Frech in der Mitte machten es besser. Sie verkürzten den Rückstand auf 3:4. Am hinteren Paarkreuz gingen beide Spiele über fünf Sätze. Schrägle war gegen Hanak erfolgreich während Utzt im fünften Satz zwei Matchbälle verschenkte und mit 15:13 gegen Austermann verlor. In der zweiten Spielhälfte machten Fode und Krebs am vorderen Paarkreuz ihre Sache besser. Krebs gewann 3:0 gegen Bosch und Fode besiegte den alten Haudegen Mayer mit 3:2. In der Mitte konnte Zoch auch sein zweites Einzel gegen Lindner gewinnen. Frech musste sich aber im fünften Satz mit 12:10 gegen Dettinger geschlagen geben. Durch die Siege von Utzt und Schrägle war der 9:6 Endstand erreicht. Zoch und Schrägle waren die besten Notzinger. Schrägle holte 2 Punkte und Zoch schaffte es dank seines Doppelerfolges mit Frech 3 Punkte zum Sieg beizusteuern.  

Additional information