Im letzten Spiel der Saison 2017/18 war der TSV Jesingen II zu Gast in Notzingen. Die Notzinger erwischten einen guten Start. Nach den drei gewonnenen Doppeln ging es mit den Einzeln los. Hägele hatte einen schwachen Start gegen Elhom und war schnell mit 2:0 im Rückstand. Die Sätze 3 und 4 konnte er deutlich gewinnen und zum 2:2 ausgleichen. Zum Sieg reichte es aber nicht, da er den fünften Satz mit 11:8 verlor. Den zweiten Punkt in der ersten Spielhälfte gab Kälberer gegen seinen Angstgegner Oßwald ab. Den dritten und letzten Punkt für Jesingen gab wieder Hägele ab. Gegen Plankenhorn zeigte er eine miserable Leistung und verlor deutlich mit 3:0. Von einem anderen Kaliber waren Florian Hauff und Mögerle. Die beiden gewannen jeweils zwei Einzel und waren damit die besten Notzinger. Mit dem 9:3 Sieg haben die Herren III die Runde mit dem zweiten Tabellenplatz abgeschlossen. Dieser zweite Platz berechtigt die Herren III zur Teilnahme an den Relegationsspielen am 5. Mai in Weilheim.

Additional information