In einem schwachen Spiel konnten sich die Herren III des TTC Notzingen mit 9:4 gegen den TV Hochdorf III durchsetzen. In den Eingangsdoppeln erreichten die Notzinger mit Glück eine 2:1 Führung. Am vorderen und mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Hägele schaffte es mit viel Mühe einen 1:2 Rückstand gegen Lampart noch in einen 3:2 Sieg zu drehen. Mögerle war an diesem Tag der einzige Notzinger der in Normalform spielte. Er gewann mit einem klaren 3:0 gegen Hees. Am hinteren Paarkreuz wurden die zwei Spiele zwar mit 3:0 gewonnen, aber die Sätze waren eine knappe Angelegenheit. Die Nummer eins der Hochdorfer war an diesem Tag nicht zu bezwingen. Hägele verlor 3:0 gegen Wierer. Durch den 3:1 Sieg von Florian Hauff gegen Lampart waren die Notzinger mit 7:4 in Führung. Mögerle zeigte seinen Kameraden auch in seinem zweiten Einzel wie man es macht. Mit 3:0 fertigte er Metz ab. Kälberer der sein erstes Einzel deutlich mit 3:0 verloren hatte, konnte durch seinen knappen 3:2 Sieg gegen Hees sein persönliches Konto ausgeglichen gestalten. Mit 26:0 Punkten sind die Herren III weiterhin Tabellenführer. 

Additional information