Das Spiel gegen den VFB Oberesslingen/Zell II war für die Herren II ein hartes Stück Arbeit, da Henzler die Nummer 1 der Notzinger fehlte. Dreieinhalb Stunden mussten die Notzinger kämpfen um den Gegner mit 9:7 zu besiegen.
In den Eingangsdoppeln war nur Bitzer mit Ersatzmann Hägele gegen Pohlner/Rink erfolgreich. Am vorderen Parkreuz setzte sich Oliver Jakob gegen Lebschy durch während Florian Hauff 3:2 gegen van der Falk verlor. Veil konnte sich im vierten Satz mit 12:10 gegen Pohlner in den fünften retten, aber das nützte im nichts da er den Entscheidungssatz deutlich verlor. Mit Glang begang für die Notzinger eine Siegesserie die über fünf Sätze hielt und den Notzingern die 7:4 Führung brachte. Durch die anschliessenden Niederlagen von Glang, Veil und Bitzer war die Führung verspielt. Ersatzmann Hägele musste im letzten Einzel gegen Wolf antreten. Hägele gewann auch sein zweites Einzel und brachte die Notzinger mit 8:7 vor dem Schlußdoppel in Führung. Oliver Jakob und Florian Hauff liessen im Schlußdoppel gegen van der Falk/Wolf nichts anbrennen und gewannen mit 3:0. Oliver Jakob und Ersatzmann Hägele waren die besten Notzinger und haben jeweils drei Punkte zum Sieg beigesteuert.

Additional information