Die Meisterschaftsfeier der Herren I musste nach dem Spiel gegen den VFL Kirchheim IV noch verschoben werden. Grund dafür war die 6:9 Niederlage, welche eingesteckt werden musste. Gegen die im Voraus bereits als sehr stark einzuschätzenden Gegner verliefen fanden die Notzinger auch fast nie zu ihrer Form. Nach den Eingangsdoppeln lag man bereits 0:3 zurück. Diesen Rückstand konnte man über den Spielverlauf nie wieder schließen. Lediglich Grimm mit zwei klaren 3:0 Siegen im Einzel war in bewährter Form. Nach schleppendem Start (0:2 Satzrückstand) konnte sich auch Zinßer noch berappeln und zwei Einzelsiege beisteuern. Rataj und Maier komplettierten mit einer 1:1 Bilanz die 6 Notzinger Punkte. Im hinteren Paarkreuz lief bei Nöfer und Schmid gar nichts zusammen, in 4 Spielen konnten lediglich 2 Sätze gewonnen werden.

Damit geht es am letzten Spieltag gegen den 3. Platzierten TV Bissingen und am letzten Spiel von unserem zukünftigen Auswander Simon Maier nochmal um die Meisteschaft in der Bezirskliga.

Update: Der TV Bissingen hat das Spiel am nächsten Samstag, 14.04. abgesagt da sie nicht genügend Spieler zusammen bekommen. Mit einer 9:0 Wertung des Spiels sind die Herren I damit doch und ohne "Showdown" vorzeitig Meister.

Additional information