Vorstand Steffen Hummel ist es gelungen nach einer längeren Durststrecke wieder einen Trainer zu engagieren. Der seit kurzem in Notzingen wohnende Remhad Hasanovic, früherer bosnischer Nationalspieler, ist seit Anfang Oktober für den TTC Notzingen tätig. Der Trainingsbesuch hat seitdem bei den Jugendlichen und den Aktiven merklich zugenommen. Bleibt zu hoffen das die Arbeit von Remhad Hasanovic Früchte trägt und sich für den TTC auszahlt.

NeuerTrainerRH

Im Jahr 2010 schafften es die Damen vom TV Reichenbach und die Herren vom TTC Notzingen das Mixed-Turnier etwas früher als in 2009 zu organisieren. Durch den jahreszeitlich früheren Start hatten die Teilnehmer nicht mit den tropischen Temperaturen wie im Vorjahr zu kämpfen und konnten sich voll auf ihre Spiele konzentrieren. Acht Doppel gingen an den Start. Die Reichenbacher Frauen durften sich ihren Doppelpartner aus der Lostrommel auswählen und die Doppel wurden per Los in die Gruppe A und B aufgeteilt.

In der Gruppe A setzten sich Maier/Hackenberg gegen die Geheimfavoriten Zinßer/Schuster und das stark aufspielende Doppel Zoch/Michel durch. Zoch/Michel wurden zweiter und Zinßer/Schuster mußten sich mit dem undankbaren dritten Platz zufrieden geben.

In der Gruppe B ergänzten sich Angriffsspieler Schmid und die sehr sicher spielende Wittwar sehr gut und konnten alle Spiele souverän gewinnen. Den zweiten Platz in der Gruppe B erkämpfte sich das Doppel Jakob/lang.

Im Spiel um den 1. Platz setzten sich Schmid/Wittwar gegen Maier/Hackenberg durch und den 3. Platz erspielten sich Zoch/Michel mit einem klaren Sieg gegen Jakob/Lang.

MR 2010

             1. Platz: Schmid/Wittwar                   3. Platz: Michel/Zoch                          2. Platz: Hackenberg/Maier

 

MR 2010 Maier-Hackenberg-Bitterwolf-Frommer

MR 2010 Zoch-Michel-Zinsser-Schuster

 

Am 01.07.2009 fand mal wieder das traditionelle Mixed-Turnier mit den Frauen vom TV Reichenbach statt. Seit ca. 30 Jahren schon, keiner weis es mehr so genau wann damit begonnen wurde, findet dieses beliebte Turnier statt. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit je 5 Doppeln.

In der Gruppe A wurde erst mit dem letzten Doppel entschieden wer Erster und Zweiter wird. Kälber/Lang und Jakob/Michel A. waren bis zu diesem Spiel ohne Niederlage. Mit einem 3:1 Sieg konnten sich Kälberer/Lang den 1. Platz in der Gruppe A erspielen.

In der Gruppe B blieb es bis zum letzten Ballwechsel spannend. Am Ende mußte das Satzverhältnis über die Platzierung entscheiden. Barz/Wittwar belegten mit 10:6 den dritten, Zinßer/Michel B. mit 10:5 den zweiten und Veil/Schuster mit 10:4 den ersten Platz.

Damit spielten Kälberer/Lang gegen Veil/Schuster um den Turniersieg. Veil/Schuster kamen mit dem Spiel ihrer Gegner nicht klar und mußten sich 3:0 geschlagen geben.

Ganz anders entwickelte sich das Spiel um den dritten Platz. Zinßer/Michel B. mußten gegen Jakob/Michel A. alles geben um am Ende mit 3:2 die Oberhand zu behalten.

MR 2009

                        Michel                  Zinßer                 Kälberer                  Lang         Schuster             Veil

 

Mixed-2009 Gr-B

Mixed-2009 Gr-A

 

Februar 2009

An der diesjährigen Hauptversammlung des TTC Notzingen-Wellingen gab es eine
nicht alltägliche Ehrung. Heinz Barz sen. wurde von Vorstand Steffen Hummel für
die 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.


Vom TTVWH erhielt er für seine langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft des TTC
Notzingen-Wellingen und für fast 60 Jahre als aktiver Spieler im Verein die Spieler-
nadel in Gold mit Ehrenkranz.

Aber nicht nur als Spieler war er für seinen TTC wertvoll. Jahrelang hat er als “Fuchs”
bei der alljährlich stattfindenden Schnitzeljagd die Spur gelegt und manchen TTC-ler
auf die falsche Fährte geschickt.

Auch wenn er vor kurzem die aktive Laufbahn als Spieler beendet hat, sein Name
wird immer mit dem des TTC Notzingen-Wellingen verbunden sein.

 

HV 2009 HeinzBarz02

Heinz Barz sen. mit der Ehrenurkunde für 60-jährige Mitgliedschaft

 

 

 

MR 2008 01

Die Sieger Schuster und Uli Kälberer lagen im Endspiel gegen Michel/Jakob bereits 2:0 zurück, konnten aber das Spiel noch herumreissen und siegten 3:2.

MR 2008 02

Den zweiten Platz erreichten Andrea Michel und Michael Jakob

MR 2008 03

Den dritten Platz erzielte Yasmin mit ihrem Partner Eckhard Zoch

MR 2008 alle

Gruppenbild der Sieger

 

 

 

 

 

 

Additional information