Auch dieses Jahr fand bei bestem Wetter unsere traditionelle Schnitzeljagd statt. Auf die letzten Jahre bezogen kann man fast auch schon von Tradition sprechen, dass dabei nicht alles ganz rund geht. Dieses Jahr waren die Füchse etwas langsam, oder die Jäger zu schnell, wie man's sieht. Auf jeden Fall wurde ein erstaunter Fuchs auf der Strecke eingeholt. Schon vorher waren die Füchse auch an der geplanten Zwischenstation an der Lauinger Hütte nicht ganz auf Zack. Zwar wurde dort der Grill von den Füchsen schon angeworfen, da waren die Schnitzeljäger aber schon lange daran vorbei. Nach einem strammen 2 Stunden Marsch wurde so noch eine improvisierte Zwischenstation eingerichtet; zum Endziel am Kalten Brunnen war es danach dann nur noch eine kurze Etappe.

Fuchsjagd 07 2014 01

Am 12.07.2014 war der Ausflug zum Skyline Park in Bad Wörrishofen für die kleinen TTC-ler angesagt. Morgens um 7:30 Uhr trafen sich über 20 Teilnehmer an der Sporthalle. Nach der Ankunft waren die Mädchen und Jungs nicht mehr zu halten und der Run auf Sky Wheel, Sky Jet und Sky Circle ging los. Um 13:30 setzte dann aber leider der Regen ein. Aber auch während des Regens gab es ein paar unverdrossene die sich von einer Fahrt mit den Attraktionen nicht abhalten ließen. Nach einer Stunde kam dann aber wieder die Sonne zum Vorschein und der zweite Run auf die Fahrgeschäfte ging los. Der ganze Tag wurde vorbildlich von Norbert und seiner Frau organisiert und als Dank gab es am Abend lauter glückliche Kindergesichter.

Skyline13 Skyline03 Skyline72 Skyline09 Skyline23 Skyline97 Skyline75 Skyline18
Skyline37 Skyline65 Skyline77

Zum inzwischen dritten Mal fand am Mittwoch, den 09. Juli 2014 in der Gemeindehalle in Notzingen in Kooperation unseres Vereins mit dem DRK von 15.30 bis 19.30 Uhr ein Blutspendetermin statt. Natürlich war für die obligatorische Verpflegung der Freiwilligen Spender bestens gesorgt.

Dank des DRK und der TTC-Helfer, welche als Unterstützung agierten sowie die Verpflegung organisierten, konnten über 100 Spender versorgt werden.

 

DRK 07-2014-02 DRK 07-2014-04 DRK 07-2014-07 DRK 07-2014-08

Am Samstag 28.06.2014 spielten die Mädchen U12 sowie Jungen U15 im Pokalfinale in Frickenhausen.

Die Mädchen verloren das Finale gegen Frickenhausen, kämpften dabei um jeden Punkt. Das erste Spiel verlor Alexandra Friedl leider knapp gegen die Nr. 1 von Frickenhausen. Die Nummer 2 von Notzingen Lara Käser verlor ebenfalls mit 3:1. Den ersten und einzigen Punkt für Notzingen holte Guwairiya Hasanovic mit einem deutlichen 3:0 Sieg. Das Doppel Käser/Hasanovic hätte den Ausgleich erbringen können, leider ging auch dieser Punkt, nach einem spannenden Spiel, an Frickenhausen. Das letzte Spiel, war somit nur noch Ergebniskosmetik für die Notzinger Mädels, das aber ebenfalls verloren wurde. So mussten die Notzinger Mädels eine 4:1 Niederlage einstecken. Und müssen sich wieder wie im Vorjahr mit dem 2. Platz zufrieden geben.

Die Jungen U15 in Form von Robin Krebs, Jonas Weihing und Mark Hägele gewannen das Finalspiel klar mit 4:0 gegen Weilheim. Die schwierigere Aufgabe war jedoch bereits das Halbfinale vor knapp einem Monat. Darin wurde der TV Reichenbach, welcher in der gleichen Liga ohne Punktverlust Meister wurde, mit 4:1 geschlagen.

MaedchenU12-2014

 

 

Am Samstag und Sonntag, 28./29.06.2014 fanden in Notzingen die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Schüler/innen 2014 statt.

Mit großem Aufwand wurde vom TTC alle benötigten Vorbereitungen getroffen. Vom Sponsoren ködern, Banner aufhängen, Verpflegung/Küche, Unterkunft abklären, Broschüre und Plakat gestalten, Aushänge anbringen, Team und Arbeitsaufteilung festlegen, Abstimmung mit den Verbänden und und und. Letztendlich hat sich die Arbeit gelohnt; die Veranstaltung lief alle 3 Tage tadellos ab.

Begonnen wurde nämlich schon am Freitag mit einer Trainingsmöglichkeit ab 16 Uhr, welche auch von einem Großteil der Mannschaften genutzt wurde. Die eigentlichen Spiele fanden dann am Samstag und Sonntag statt.

Samstag

Am Samstag wurden die Vorrunden Spiele ausgetragen. Von den jeweils 2 Schüler bzw. Schülerinnen Gruppen qualifizierten sich die Erst- und Zweitplatzierten für die Endrunde am Sonntag. Bei den Jungen ergaben sich teilweise sehr knappe Spiele, so dass sich kein Favorit identifizieren ließ.

Bei den Schülerinnen platzierten sich der TV 1921 Hofstetten und TTC Baesweiler locker als Erstplatzierte in den Gruppen. Den weiteren Mannschaften blieb in der Vorrunde erstmals nur das nachsehen.

Endergebnisse Schüler Vorrunde.

Endergebnisse Schülerinnen Vorrunde.

 

Sonntag

Am Sonntag fanden jeweils noch 2 Platzierungsspiele statt. in der "Oberen Hälfte" ging es um die Plätze 1-4. In der unteren um die Plätze 5-8.

Hier tat sich bei den Schülern vor allem der spätere Turniersieger, die Eintracht Frankfurt, sehr schwer und gewann das Spiel mit einem 5:5 Unentschieden nur durch das bessere Satzverhältnis (18:17). Im Finale konnten sich die Mannschaft dann mit einem knappen 6:4 gegen den SV DJK Kolbermoor durchsetzen. Die zwei gewonnen Eingangsdoppel waren dabei ein großer Vorteil. Den dritten Platz konnte sich der TSV Bargteheide mit einem 5:5 (Sätze 19:18) gegen den DJK Sportbund Stuttgart erspielen.

Bei den Schülerinnen dominierte der TV Hofstetten, wie schon in der Vorrunde, und gewann seine Spiele recht deutlich. Im Finale konnte man den TTC Finow GEWO Eberswalde, gegen welchen man bereits in der Vorrunde gewonnen hatte, mit 6:1 besiegen. Dritter wurde der TTC Baesweiler mit einem Sieg über RSV Braunschweig.

P1060013

 

Unten stehend gibt es Bildergalerien mit Download-Möglichkeit.

 

 

Dankesschreiben an den Verein von Jürgen Ahlert, Vizepräsident Jugendsport, DEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND

Additional information