Am Sonntag, den 14.06.2015 fanden in Frickenhausen die Endspiele in den Pokalwettbewerben statt. Der TTC war mit den Mannschaften Herren I und U12 vertreten.

Jungen U12 holen das Double und besiegten im Finale den TSV Wolfschlugen mit 4:0

Nachdem unsere starken U12 Jungs schon in den K.o.- Runden alle Favoriten besiegten, wartete nun der TSV Wolfschlugen im Finale.
Da Wolfschlugen bereits in der Ligarunde sehr dominant geschlagen wurde, waren alle guter Dinge, aber bekanntlich haben die Pokalspiele ja ihre eigenen Gesetze. Nach dem ersten Ballwechsel war aber klar, dass die Jungs vom TTC gewillt waren, den Pokal mit nach Notzingen zu nehmen.
Der TTC trat mit Simon Weihing, Tim Kiesinger und Malte Bodemer an.
Das erste Einzel entschied Tim Kiesinger ohne Probleme mit 3:0 für sich. Simon Weihing hatte anfangs etwas Schwierigkeiten ins Spiel zu finden, gewann aber dennoch souverän mit 3:0. Anschließend legte Malte Bodemer mit einem super Einzel 3:0 nach.
Zum Schluss machten Kiesinger/Bodemer mit dem 3:0 im Doppel den Sieg Perfekt und der Jubel kannte keine Grenzen.
Nachdem die Jungs bereits die Meisterschaft gewonnen haben, wurden Sie jetzt auch Pokalsieger 2015.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.

 

Bezirkspokal U12 2015 25Bezirkspokal U12 2015 01 Bezirkspokal U12 2015 05 Bezirkspokal U12 2015 06 Bezirkspokal U12 2015 17 Bezirkspokal U12 2015 20 

Bild mit Pokal: Malte, Simon und Tim.

 

Herren I

Die Herren I traten im Ligapokal A zum "Final 4" an. Im zuerst stattfindenden Halbfinale konnte man den (Ersatz geschwächten) TTC Aichtal, welcher dieses Jahr in der gleichen Liga wie die Herren I den Meistertitel erspielten, mit 4:2 schlagen. Das Spiel lief ungefähr wie erwartet ab. Zinßer verlor zwar knapp mit 2:3 sein erstes Einzel gegen Oehler, Grimm konnte diesen jedoch ebenso knapp besiegen. Die weiteren 3 Punkte wurden weiterhin in den Einzeln von Grimm, Zinßer und Maier geholt. Der zweiten  Punkt der Gegner wurde gegen unser Doppel Grimm/Zinßer erspielt.

Der Gegner im Finale hieß Nabern I. Dieser spielt eine Liga höher und war natürlich favorisiert. Zwar spielte der TTC befreit auf, musste sich jedoch mit 2:4 geschlagen gegeben. Dabei wäre durchaus mehr drin gewesen. Drei Spiele wurden im fünften Satz verloren. Ausschlag gebend war heute eventuell das Doppel Grimm/Zinßer, welches wie im Halbfinale seine eigentliche Leistung nicht abrufen konnte und sich mit 2:3 geschlagen geben musste. Die zwei Notzinger Punkte wurden im Einzel von Grimm und Zinßer geholt.

Ligapokal 2015 HerrenI 02 Ligapokal 2015 HerrenI 04

Am Mittwoch, den 10.06.2015, war es wieder an der Zeit für das jährliche Mixed Turnier mit den Reichenbacher Damen. Organisator Harald konnte selbst leider erst später vor Ort sein und begnügte sich mit einer Zuschauerrolle.

Dieses Jahr nahmen leider nur 7 Damen aus Reichenbach an unserer traditionellen Veranstaltung teil. Wie meistens wurden die Paarungen noch mit ein paar Notzinger Damen ergänzt so dass in zwei Gruppen mit 5 bzw. 6 Paaren gespielt wurde.

In der ersten Gruppe erreichten Andrea und Norman Gruppenplatz 1 vor Sabine und Nick. In der zweiten Gruppe setzten sich Karin und Simon M. vor Leonie und Michael J. durch. Nach den Gruppenspielen wurden die Platzierungen 1-4 in abschließenden Begegnungen zwischen den ersten und zweiten der Gruppen ausgespielt. Hier konnte sich Andrea/Norman gegen Karin/Simon M. mit einem 3:1 Sieg den ersten Platz erspielen. Den 3. Platz sicherten sich Sabine/Nick mit einem knappen 3:2 Sieg. Ein gemeinsamer geselliger Abschluß im Bürgerhaus rundete den gelungenen Abend ab.

 

Reichenbach Mixed 2015 01

 

Einen Bericht der Tischtennisabteilung Reichenbach gibt es als pdf hier

 

Am ersten Maiwochenende war es endlich soweit, weit über 200 Kinderaugen waren gespannt auf das diesjährige TTVWH-Miniturnier-Verbandsfinale in Weikersheim an der Tauber gerichtet. Sie hatten sich als Bestplatzierte über die vorausgegangen Orts- und Bezirksentscheide für das Turnier qualifiziert, vom TTC Notzingen-Wellingen war hier Nick Hausmann vertreten.
Pünktlich um 11.00 Uhr wurde das Turnier von Rainer Welte vom TTVWH eröffnet, nach einer kurzen Spielerbesprechung, bei der die Kids über alles Wichtige des Tages informiert wurden.
In drei Altersklassen, U8, U10 und U12 - jeweils getrennt nach Jungs und Mädchen - wurden nun tolle Ballwechsel, spannende Sätze und berauschende Spiele an den 16 Tischen gezeigt.
Nick Hausmann, verlor in der Gruppenphase lediglich ein Spiel gegen den späteren Turniersieger.
Nach einen guten und spannenden Spiel setzte sich Nick im Viertelfinale mit 3:2 durch. Leider verlor er das Halbfinale mit 2:3 und verpasste so nur knapp das Verbandsfinale des Deutschen Tischtennisbund (DTTB) in Delmenhorst.
Der TTC Notzingen-Wellingen gratuliert Nick zu seinem 3. Platz ganz herzlich.

 

NIck Mini2 NickMini1 Nick Mini3

Bewegung tut gut, das weiß ja eigentlich jeder. Aber um den Kindern mal eine andere Variante anzubieten, durften am Montag, den 20.04.2015, die Klassen der 3. und 4. Jahrgangsstufen der Grundschule Notzingen in die Methodik des Tischtennis-Trainings und –Spiels reinschnuppern. Dabei absolvierten die Schüler Übungen zur Erlernung und Verbesserung koordinativer Fähigkeiten. Zum Beispiel mussten sie einen Slalomparcour durchlaufen und einen Ball auf dem Schläger balancieren. Diese Übungen stellten teilweise schon recht hohe Ansprüche an die Kinder. Allerdings hatten sie sehr großen Spaß dabei und gingen mit Begeisterung zu Werke. Der echte Sportsgeist wurde dann aber erst mit der letzten Übung geweckt. Dieser wurde als Wettkampf zwischen den jeweiligen Klassen der Jahrgangsstufen ausgetragen. Wer bei dieser Balleimer-Übung erfolgreich war, durfte sich von einem Nebentisch eine spezielle Spielkarte holen und für seine Klasse Punkte sammeln. Mit solch einem Elan verging dann auch die Zeit wie im Fluge und 1 ½ Stunden waren sehr schnell vorüber. Es wäre sehr schön, wenn sich der eine oder andere Schüler für den Tischtennis-Sport interessieren würde und einfach mal zu unseren Trainingszeiten in der Sporthalle in Notzingen vorbeischaut. Teilweise wurde ja bereits Interesse bekundet.


Schlaeger klein

Die Mini Meisterschaften werden ausgetragen um bei jungen Nachwuchsspielern für den Tischtennissport zu werben. Bei solchen Entscheiden dürfen Spieler bis zu bestimmten Jahrgängen teilnehmen wenn diese noch nicht an Meisterschaftsspielen in einem Verein antreten.

Bei einem Entscheid am 29.03.2015 in Nabern waren von unserem Verein Nick, Elias und Maja am Start. Die Jungs, welche noch gar nicht allzu lange im Training dabei sind, konnten souverän die ersten beiden Plätze belegen. In ihren Gruppenspielen und den K.O. Runden bis in das Finale gewannen sie alle Spiele und dabei verlor Nick nur einen Satz und Elias sogar gar keinen. Im Finale konnte sich dann Nick mit einem Sieg gegen Elias den ersten Platz sichern. Mit den ersten beiden Plätzen haben sich beide auch für den nächsten Verbandsentscheid der Mini Meisterschaften qualifiziert. Maja erreichte den 4. Platz

Elias4 MiniMeisterschaften Nabern Nick1 MiniMeisterschaften Nabern

Elias und Nick (jeweils links) bei ihren Halbfinalspielen.

Additional information