Am Samstag dem 15.06.2013 fand die Kanutour für die Jugendlichen des TTC Notzingen statt. Um 8:30 Uhr traffen sich ca. 40 Teilnehmer an der Sporthalle Notzingen. Norbert der mit seiner Frau Anette die Kanutour organisiert hatte, teilte uns kurz den Tagesablauf mit und dann ging es auch schon los nach Öpfingen. Dort angekommen wartete schon der Veranstalter mit einem Bus auf uns. Während der Fahrt nach Munderkingen erfuhren wir einige intressante Daten über die Donau und welche Strecke (15,2 km) wir mit dem Kanu zurücklegen werden. Am Kanueinstieg in Munderkingen wurden die Ausrüstungen verteilt und die Teilnehmer den Booten zugewiesen. Vor der Abfahrt erhielten wir noch eine ausführliche Einweisung wie das Paddel zu bedienen ist und wie man sich bei der Durchfahrt von hereinragenden Bäumen verhalten soll. Nachdem alle ihre Schwimmwesten angebracht hatten ging es los. Das erste Teilstück ging bis Rottenacker zum dortigen Wehr. An dieser Stelle mussten die Kanus ca. 200 m zum nächsten Einstieg umgetragen werden. Anette hatte an der Umtragestelle ein Picknick vorbereitet. Neun Boote liefen nacheinander ein. Das zehnte Boot kam etwas später. Der Grund: Norbert und seine drei Leichtmatrosen hatten es vorgezogen einen Teil der Strecke schwimmend (man kann es auch kentern nennen) zurückzulegen. Nachdem die vier sich umgezogen hatten konnten sie auch bei den bereitgestellten Köstlichkeiten zulangen. Gestärkt wurde dann die restlichen 12 km in Angriff genommen. Während der Anfahrt auf Öpfingen hatten wir viel Zeit um die schöne Aussicht über das Ufer zu genießen. An der Ausstiegsstelle kannten viele kein halten mehr und stürzten sich in die Donau. Mit einem gemeinsamen Abendessen an der Ausstiegsstelle wurde der Tag abgeschlossen. Um 18:30 Uhr traten wir die Heimreise nach Notzingen an. An dieser Stelle möchte sich alle Teilnehmer recht herzlich bei den zwei Organisatoren Norbert und Anette bedanken, die für einen unvergesslichen Tag gesorgt haben.

Zum Schluß muss aber die Ehre von Norbert noch gerettet werden. Denn nicht nur er lernte die Donau kennen - nein - zwei weitere Boote fuhren einen Teil der Strecke mit dem Kiel nach oben. Es darf aber die Frage gestattet sein ob dieses Bad nicht dem warmen Wetter geschuldet war.

 

 kanu2013

 

Bildergalerie:

Additional information