Bewegung tut gut, das weiß ja eigentlich jeder. Aber um den Kindern mal eine andere Variante anzubieten, durften am Montag, den 20.04.2015, die Klassen der 3. und 4. Jahrgangsstufen der Grundschule Notzingen in die Methodik des Tischtennis-Trainings und –Spiels reinschnuppern. Dabei absolvierten die Schüler Übungen zur Erlernung und Verbesserung koordinativer Fähigkeiten. Zum Beispiel mussten sie einen Slalomparcour durchlaufen und einen Ball auf dem Schläger balancieren. Diese Übungen stellten teilweise schon recht hohe Ansprüche an die Kinder. Allerdings hatten sie sehr großen Spaß dabei und gingen mit Begeisterung zu Werke. Der echte Sportsgeist wurde dann aber erst mit der letzten Übung geweckt. Dieser wurde als Wettkampf zwischen den jeweiligen Klassen der Jahrgangsstufen ausgetragen. Wer bei dieser Balleimer-Übung erfolgreich war, durfte sich von einem Nebentisch eine spezielle Spielkarte holen und für seine Klasse Punkte sammeln. Mit solch einem Elan verging dann auch die Zeit wie im Fluge und 1 ½ Stunden waren sehr schnell vorüber. Es wäre sehr schön, wenn sich der eine oder andere Schüler für den Tischtennis-Sport interessieren würde und einfach mal zu unseren Trainingszeiten in der Sporthalle in Notzingen vorbeischaut. Teilweise wurde ja bereits Interesse bekundet.


Schlaeger klein

Additional information