Die TTF Neuhausen II, TSV Denkendorf, VfL Kirchheim IV und der TTC Notzingen spielten am Sonntag den 5. Mai 2013 in der Sporthalle Weilheim um den GrimmBezirkspokal Herren. Im 1. Halbfinale trafen die TTF Neuhausen II auf den TSV Denkendorf.

In diesem Spiel traf der Meister der Kreisliga Gruppe 2 (Neuhausen) auf den Aufsteiger in die Kreisliga (Denkendorf). Zeller lag im ersten Spiel schnell mit 2:0 in Führung. Bruckner konterte und schaffte den 2:2 Ausgleich. Den Entscheidungssatz konnte Zeller für sich entscheiden. Auch im Spiel Necker gegen Schopf gab es eine 2:0 Führung für den TTF und den 2:2 Ausgleich durch Schopf. Das bessere Ende hatte auch in diesem Spiel die TTF. Veigel vom TTF gewann 3:1 gegen Benner und baute den Vorsprung auf 3:0 aus. Im anschließend Doppel verloren Celen/Veigel mit 2:3 gegen Bruckner/Benner. Zeller holte für die TTF den entscheidenden 4 Punkt gegen Schopf. Damit hatte sich die TTF Neuhausen für das Finale qualifiziert. Endergebnis: 4:1 für TTF Neuhausen.

Im 2. Halbfinale musste der TTC Notzingen gegen den VfL Kirchheim IV antreten. Auch hier kam es zum Duell eines Aufsteigers in die Kreisliga (Kirchheim) und einem Meister der Kreisliga (Notzingen). Zinßer hatte gegen Thalheim nichts entgegenzusetzen und verlor 1:3. Grimm sorgte mit seinem klaren 3:0 gegen Braun für den Ausgleich. In einem spannenden und hochklassigen Spiel brachte Maier mit einem 3:2 gegen Caki den TTC in Führung. Noch dramitischer ging es im anschliessenden Doppel zu. Grimm/Zinßer führten gegen Thalheim/Caki schon mit 2:0 als die Kirchheimer plötzlich besser ins Spiel kamen und ausglichen. Im fünften Satz konnten sich die Notzinger hauchdünn mit 18:16 durchsetzen und sorgten für das 3:1. Grimm gewann anschliessend mit 3:1 gegen Thalheim und holte den Siegpunkt. Damit waren die Notzinger im Finale. Endergebnis: 4:1 für den TTC Notzingen.

Im mit Spannung erwarteten Finale trafen die beiden Kreisligameister aufeinander. Es wurde ein spannendes, spielerisch hochklassiges und auch emotionales Match. Grimm sorgte mit seinem 3:1 Sieg gegen Celen für die Notzinger Führung. Der starke Zeller hatte gegen Zinßer keine Schwierikeiten und glich aus. Nöfer verlor unglücklich mit 12:10 im fünften Satz gegen Necker. Das Notzinger Doppel Grimm/Zinßer behielt gegen Zeller/Necker die Nerven und sorgte mit dem 3:1 für den Ausgleich. Im Spitzenspiel, Grimm gegen Zeller, ging es eing und heiss her. Im fünften Satz konnte sich Grimm mit 11:9 durchsetzen und die Notzinger in Führung bringen. Auch das Spiel Nöfer gegen Celen war nichts für schwache Nerven. Am Ende konnte sich Nöfer im fünften Satz mit 17:15 gegen Celen durchsetzen und sicherte damit seinem TTC den Sieg und somit den Pokal. Endergebnis: 4:2 für den TTC Notzingen.

Bezirkspokal 2013 943095 4135555447354 1361993361 n

Additional information